Treffen anstatt zu schreiben

Forum » Plauderecke » Treffen anstatt zu schreiben


Autor Beitrag
Joana_16



Nach oben
08.04.2018 19:42 Uhr
Hallihallo, seit einiger Zeit mache ich meine Erfahrung auf derartigen Seiten.
Das Schreiben und lange Telefonieren ist m.M.n.
Unsinn. Wenn wir schon in der selben Stadt leben können wir uns genausogut treffen. Ohne große Aufregung und ohne große Erwartungen. Wie professionelle Suchende, oder?
Lg Brigitte

juliasuchtromeo

Forenbeiträge: 583


Nach oben
08.04.2018 23:02 Uhr
Servus Brigitte,
schön von dir zu lesen! Das ist eine gute Idee - schreib' hier was aus (kann ja auch ein Event sein), wo man sich nicht zu tollen (sportlichen oder sonstigen) Aktivitäten, sondern einfach nur auf einen Tratsch, trifft.
Du kannst natürlich auch unter "Verabreden zu Zweit" was hineinstellen, vielleicht werden's dann halt mehr

Liebe Grüße
Julia

jolante

Dabei seit: 04.06.2017
Forenbeiträge: 61


Nach oben
08.04.2018 23:52 Uhr
Ja, das ist eine gute Idee - da erspart man/ frau sich das Texten.
Vielen Herren kommt das ja gelegen, denn die schreiben ja auch oft ungern.

Allerdings gehe ich lieber den anderen Weg.
Wer es nicht schafft, meine Neugier mit einigen Mails zu wecken, den brauche ich auch nicht zu treffen.
Es gibt nichts Langweiligeres als wenn man sich gegenüber sitzt und sich nichts zu sagen hat, denn ich bin nicht so für belanglosen Smalltalk geschaffen.

Meiner Erfahrung nach sind Männer nicht immer sehr gesprächig und manchen muss man regelrecht die Worte aus der Nase ziehen.
Beruflich muss ich das ja schon sehr oft, habe also in meiner knappen Freizeit nicht unbedingt auch noch dazu Lust.
Joana_16



Nach oben
09.04.2018 09:32 Uhr
Julia danke ich überlege mir das.... Danke. Ich wollte gerne Euren Input.
Danke für das Lesen! ☀️
Joana_16



Nach oben
09.04.2018 09:33 Uhr
Josephine, wie gut ich Dich verstehe..
Dankeschön für s Lesen! ☀️

curver

Forenbeiträge: 1


Nach oben
21.04.2018 18:00 Uhr
Guten Abend (18h) es scheint sich mit den Treffen da so um eine Frauensache zu handeln. Die wollen endlos schreiben und es kommt nie zu einen treffen. Ich heabe es selbst probiert

jolante

Dabei seit: 04.06.2017
Forenbeiträge: 61


Nach oben
21.04.2018 21:31 Uhr
Warum soll frsu sich mit jemandem treffen, über den sie nichts weiß?

Könnte ja auch ihr zukünftiger Vergewaltiger sein.

Frau weiß nie, was sich da alles im Netz herumtreiben kann.

Ich würde nach einigen seltsamen Erfahrungen mich auch nur noch "covern" lassen, d.h. eine Freundin kennt aus Sicherheitsgründen Name und Anschrift des Dates und würde reagieren, wenn ich mich nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt bei ihr melden würde.

Wichtig auch, die ersten Dates nur an einem öffentliuchen Ort.

Esperanza

Dabei seit: 13.03.2017
Forenbeiträge: 122


Nach oben
22.04.2018 07:02 Uhr
Guten Morgen,
warum ist "Frau" immer so negativ?
Da dürfte ich zurzeit nichtmal durch den 2 Bezirk gehen, könnte dann ein Messer in meinem Rücken haben.
Nach längerem Schreiben, bei dem Frau schon einiges erfahren kann, sollte Frau schon einschätzen können, mit wem sie sich da trifft. Ein öffentlicher Ort für das erste Treffen ist sowieso klar.
Frau kann doch nicht alle Männer in einen Topf werfen, da wird das nie was oder Frau will eigentlich niemand kennenlernen???
Schönen Sonntag wünsch ich Euch und raus in die Natur

jolante

Dabei seit: 04.06.2017
Forenbeiträge: 61


Nach oben
22.04.2018 09:53 Uhr
Ach sorry - ich habe vergessen, hier darf ja nur Positives berichtet werden - die Welt ist ja so toll und vor allem die Männer.
Aber warum laufen hier so viele Singles rum?
ManN darf nicht vergessen, hinter jedem geschiedenen Mernschen steckt jemand, der froh ist, ihn/ sie los zu sein.
Deshalb suchen sie so häufig "lachende Personen" oder wollen sogar "zum Lachen gebracht" werden?
Hmmm ...

Rosarote Brillen waren leider letze Woche ausverkauft.

Aber sicher hat Hofer am Montag wieder ein paar im Angebot.


PS. Nicht jede/ r ist hier auf Partnersuche im klassischen Sinn.

Viele mit nicht angegebenen Status suchen wohl nur etwas zum Schnackseln oder für die Freizeit.
Auch ist es nicht selten, dass sich Verheiratete auf Partnerbörsen herumtreiben.


Manchmal verplappern sich diese Leute erst nach ein paar Mails.

Ramses_2011

Dabei seit: 16.04.2018
Forenbeiträge: 17


Nach oben
22.04.2018 19:36 Uhr
hi ihr... ich war mal so frei und hab mir eure post mal durchgelesen, bin ja fast schockiert was hier geschrieben wird und as obwohl der erste post ja positiv geschrieben wurde...
ich bin ja noch nicht lange auf dieser seite, ne knappe woche glaub ich und ich denk das ist ja keine schlechte idee, treffen statt schreiben, was ja die events im grunde eh erfuellen... finde das ne super idee, ich werde sicher mal so n event starten, mit treffen disco. ^^
da ich viel im ausland war, habe ich nicht wirklich freunde - maennliche freunde - in wien und da ich auch recht lange in einer beziehung war, auch keine weiblichen. is ja auch gar nicht so einfach maennliche freunde kennenzulernen, wenn man aus geht lernt man doch eher ne frau kennen als mann.. da finde ich diese events echt klasse, vielleicht kommt da auch mal ne maennerfreundschaft dabei heraus...

@josephine tust du da nicht gar n bisschen schwarzmalen?? das hoert sich ja so an wie alle auslaender sind schlecht. was die leute hier auf dieeser seite machen ist jedem sein eigenes problem, wenn wer nur sex sucht, why not er/sie wird schon sein gegenstueck finden oder auch nicht. als frau ist es sicher nicht so einfach beim ersten date aber wie espiranza schon geschrieben hat, n bisschen kann man vom schreiben ableiten und frau muss ja nicht gleich zu ihm kommen oder ihm einladen in die wohung.

und nicht nur verheiratete maenner gehn fremd, da steht laut statistik die frau mit nichts nach. ;) keiner wird gezwungen mit wem verheirateten ins bett zu gehn. ich war nie verheiratet, aber es gibt auch genuegend frauen die genau das suchen, warum auch immer... ;)

so jetzt hab ich n roman verfasst, sorry.

in nen sack lecker orangen ist auch oft eine schlechte dabei.. aber desshalb nie wieder orangen essen??
greeds robert

juliasuchtromeo

Forenbeiträge: 583


Nach oben
22.04.2018 19:42 Uhr
Ich habe mich schon mit einigem Herren getroffen - öffentlicher Ort und auch zu "normalen" Uhrzeiten waren für mich immer selbstverständlich. Es waren auch spontane Treffen nach kurzem Schriftwechsel dabei.

Ergebnis: mir is nix passiert, keiner der Herren ist mir zu Nahe getreten, ich habe sehr viel erfahren, über den jeweiligen Menschen und "was gesucht" wird - es waren auch Herren dabei, die neben einer noch bestehenden Partnerschaft, eine fixe Partnerin für die Freizeit *all inclusive* gesucht haben. Es waren nette Gespräche und ebenso nette Verabschiedungen.

Übrigens: es geht hier nicht darum, nur Positives zu berichten, ein bisserl "G'spür" gehört sicher auch dazu, aber auch die Bereitschaft, sich ein bisserl Zeit zu nehmen für ein persönliches Gespräch, auch wenn dann nix draus wird. Einige der Herren waren wirklich nett, es haben halt nur einige für Beide wichtigen Parameter für eine Partnerschaft nicht übereingestimmt. Das kann man jetzt bewerten wie man will - vielleicht ist es auch negativ - aber "den Mann" zu finden ist mit oder ohne Internet nicht einfach.

Ich sehe aber hinter keinen Mann den potentiellen Vergewaltiger - denn dann müsste ich mich Tag und Nacht in meiner Wohnung einschließen und möglichst die Türe nie aufmachen - der Postbote oder Lieferant einer Handelskette könnten dann auch eine Gefahr darstellen - "positiv denken", auch ohne rosarote Brille, hilft dabei.

Und ein Mann, der nur eine Person für die Freizeit (ohne eindeutige Wünsche) sucht, ist kein schlechter Mensch - ich habe einige Freunde gefunden, die gerne einige Stunden in netter Gesellschaft verbringen wollen, ein bisserl tratschen, vielleicht Kultur gemeinsam geniessen, gemeinsam essen gehen (alles mit getrennter Rechnung) - aber dazu müssen beide Seiten offen sein. Denn wer sagt, dass man nicht auch zwischengeschlechtlich einfach freundschaftlich etwas unternehmen kann (hilft auch, um das andere Geschlecht ein bisserl besser kennenzulernen).

Ramses_2011

Dabei seit: 16.04.2018
Forenbeiträge: 17


Nach oben
22.04.2018 20:01 Uhr
@ juliasuchtromeo das is ja mal klasse, dafuer gibts n "daumen hoch" von mir.

so wuerd ich das auch sehn... ICH muss hier nicht unbedingt ne frau fuers leben finden, ich find die seite super weil sie auch "nur" freundschaften ermoeglichen...
greeds

Esperanza

Dabei seit: 13.03.2017
Forenbeiträge: 122


Nach oben
22.04.2018 20:22 Uhr
Danke für Eure ehrlichen Worte und Robert es war kein Roman. Hatte heute ein Blinddate zum Radeln verabredet und ich kann nur sagen: ich habe einen netten Menschen getroffen, es wird zwar nur bei einer Bekanntschaft und bei ein paar Radtouren bleiben, aber genau deswegen bin ich hier. Um nicht immer alleine alles unternehmen zu müssen. Wünsch Euch einen schönen Wochenstart und freu mich auf das Discoevent
LG

juliasuchtromeo

Forenbeiträge: 583


Nach oben
22.04.2018 20:33 Uhr
Danke schön, lieber Ramses_2011, freut mich.

Das hat mich auch hierher gebracht und gehalten, denn es gibt auch noch ein Leben neben einer allfälligen Partnersuche - und das kann man mit netten Leuten geniessen. Übrigens kann ich dir auch das Besuchen von Events sehr empfehlen - dabei habe ich interessante Menschen kennenlernen dürfen, einige davon sind zu Freunden geworden, wir (männlich und weiblich) treffen uns regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten, in der Runde oder auch nur zu Zweit .

@ Esperanza:

Auch ich wünsche einen guten Wochenstart !

GeKo1963

Forenbeiträge: 6


Nach oben
24.04.2018 03:14 Uhr
Guten Morgen,

ich möchte mich da auch mal meinen "Senf" dazu beitragen.

Irgendwo habe ich eine Reportage gesehen und deren Inhalt waren sogenannte Datingplattformen, Singlebörsen usw. Als Fazit kam heraus, so der/die ReporterInnen, dass es nicht viel Sinn macht sich lange mit Mails usw aufzuhalten sondern man sollte sich sofern die "Eckdaten" stimmen sich auch so schnell wie möglich zu treffen.

Langes schreiben und/oder andere Kommunikationsmöglichkeiten nehmen die Luft und Spannung heraus und auf Dauer langweilt man sich.

Ich bin hier ein "Wiederholungstäter" und hatte mich früher schon mal angemeldet und auch einige Treffen. Hat dann aber auch nicht aus den verschiedensten Gründen geklappt. Fotos sagen nicht unbedingt etwas aus und können auch einen falschen Eindruck erwecken, der Mensch ändert sich täglich und Sympathie erfährt man nur real.... oder auch nicht.

Achja... mir gehts da ähnlich wie Ramses, habe auch lange im Ausland gelebt und wieder den Anschluss zu finden ist nicht immer einfach.

Meine Erfahrung grundsätzlich das die Erwartungshaltung und Vorstellungen meistes auch zu hoch gesteckt sind, legitim aber nicht förderlich. Was Frauen betrifft, so zumindest mein Eindruck, sind Erwartungen und Vorstellungen besonders hoch gesteckt. Ab einem gewissen Alter - leider - sitzen sie auch in ihren festen Schemen und haben so glaube ich auch Angst vor neuen Herausforderungen die das Leben so mit sich bringen.

Jemanden kennenlernen wollen und dann sich den neuen mit unter spannenden Herausforderungen stellen die eine neue Beziehung/Partnerschaft mit sich bringt finde ich aufregend und eine Bereicherung. Aber da gibts bestimmt auch genügend Männer welche dann den entscheidenden Schritt nicht machen möchten.

Liegt wohl auch daran das vergangene Geschichten noch nicht aufgearbeitet wurden und das Einlassen daher schwer fällt bzw unmöglich wird.

LG Gerald
Joana_16



Nach oben
27.04.2018 22:13 Uhr
Hi Ihr netten Leute

Es freut mich ja sehr, dass hier so ein guter Chat draus wurde. Ja überwiegend positiv.
Da ich täglich fremden Menschen in der Arbeit begegne habe ich auch einen positiven Zugang zu Sehen.Stimmung.Körpersprache.Humor. Lächeln. Positive Ausstrahlung.Stimme.
Bisher jedoch noch niemanden in Wien gefunden der diese Qualitäten erwidern mag und zwar als offenes Wesen.
Leider finde ich "Schreiber" die i Deckung der Anonymität bleiben und Energiesauger sind jedoch ein Treffen vermeiden, echt sehr schwach..
Da mein Freundeskreis klein und neben meiner Arbeit u (recht selbständ. )Familie doch auch meine zeit braucht...mag ich Events grad nicht so sehr.

Aber vielleicht findet sich jemand der tanzen gehen will (r&b.house.neosoul.hiphop.r&b.step.latin)

Ich danke Euch allen f d guten Tips.

Ja die Menschen die schon im Ausland lebten, sind vielleicht eher jene die ich suche....

Und den tollen obigen Satz nicht vergessen Sympathie kann man nur real erleben.(!!Danke!!)
Ein herrliches Frühlingswochenende Euch allen.
Joana_16

juliasuchtromeo

Forenbeiträge: 583


Nach oben
27.04.2018 22:42 Uhr
GeKo1963 hat folgendes geschrieben:

... es nicht viel Sinn macht sich lange mit Mails usw aufzuhalten sondern man sollte sich sofern die "Eckdaten" stimmen sich auch so schnell wie möglich zu treffen.
Langes schreiben und/oder andere Kommunikationsmöglichkeiten nehmen die Luft und Spannung heraus und auf Dauer langweilt man sich.

...... Erwartungshaltung und Vorstellungen meistes auch zu hoch gesteckt sind, .....
Was Frauen betrifft, ..... sind Erwartungen und Vorstellungen besonders hoch gesteckt. Ab einem gewissen Alter - ....... in ihren festen Schemen ..... auch Angst vor neuen Herausforderungen die das Leben so mit sich bringen.

Jemanden kennenlernen wollen und dann sich den neuen mit unter spannenden Herausforderungen stellen die eine neue Beziehung/Partnerschaft mit sich bringt finde ich aufregend und eine Bereicherung. Aber da gibts bestimmt auch genügend Männer welche dann den entscheidenden Schritt nicht machen möchten.

Liegt wohl auch daran das vergangene Geschichten noch nicht aufgearbeitet wurden und das Einlassen daher schwer fällt bzw unmöglich wird.
Es stimmt schon, dass zu langes Schreiben u.U. ein Treffen verhindert, weil schon Vieles abgehandelt wurde und das Rundherum fehlt (Den Menschen als Ganzes erleben, die Stimme zu hören, in die Augen zu sehen - also ein Gefühl für diesen Menschen zu entwickeln) - wie lange es bis zum 1. Treffen dauert, muss jeder selbst bestimmen.

Tja, diese blöden Erwartungen, Vorstellungen und die allfälligen Herausforderungen ..... das hängt m.E. nicht unbedingt vom Alter ab und auch nicht von Geschlecht (wie du ja selbst im nächsten Absatz dann selbst herausfindest), sicher vom Umfeld und den Erfahrungen. Betrifft aber sowohl die aufgearbeiteten als die nicht aufgearbeiteten Dinge - aus aufgearbeiteten Dinge bildet sich eine Erfahrung, die man dann eventuell zukünftig vermeiden will. Was sich schon einmal als nicht "erträglich" herausgestellt hat, wird man wohl nicht nochmals haben wollen.



Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Kaffee
Liebe & Partnerschaft Liebe 2019
Verabreden zu Zweit Un-Kultur
Feedback & Ideen julia tauscht romeo